Koos freut sich auf den "Koningsdag"

Zurück

Sie sind hier

Koos freut sich auf den "Koningsdag"

Koos denkt über den Koningsdag nach. Das ist der Tag an dem unser König Geburtstags hat und das ganze Land feiert mit ihm. Alle machen Musik und singen oder tanzen zu seinem Fest. Überall an den Häusern hängen bunte Fähnchen und die Menschen tragen festliche Kleidung.
Meistens trägt Koos dann seine goldene Festmütze, Bas trägt ein Cape in den Farben der Nationalflagge und Karlijn schmückt sich mit einem orangefarbenen Glitzerkleid. Auch in unserem Ferienpark wird der Koningsdag mit Sport und Spiel ordentlich gefeiert. Koos liebt den Koningsdag, denn er liebt Sport und Spiel.
Findet ihr den Koningsdag auch so toll, liebe Jungs und Mädchen?

Koos liegt in seinem Sitzsack im Schlafzimmer und träumt davon, wie es wohl ist, selbst einmal König zu sein ...
"Wenn ich König wäre," denkt Koos, "dann würde ich nicht nur an meinem Geburtstag ein Festessen essen, sondern jeden Tag." Koos liebt gutes Essen, er ist ein echtes Leckermäulchen.
"Wenn ich König wäre, dann wäre ich die wichtigste Person im ganzen Land," träumt Koos weiter. "Dann sitze ich auf meinem Thron mit einer goldenen Krone auf dem Kopf und würde in einer goldenen Kutsche quer durch das ganze Land reisen. Natürlich würde mich die Königin begleiten. Sie trägt die schönsten Kleider und teuren goldenen Schmuck."
Koos träumt noch ein bisschen weiter. "Wohin ich auch als König gehe, bekomme ich die schönsten Geschenke. Die Menschen legen einen roten Teppich für mich aus über den ich dann mit meiner Königin schreite. Als König darf ich auch überall ganz vorn sitzen, sodass ich alles gut sehen kann."
Ihr würdet doch bestimmt auch gern mal König oder Königin sein, nicht wahr liebe Jungs und Mädchen?

Koning koos

Als König darf man auch neue Gebäude eröffnen, weiß Koos. "Meistens muss man dann ein rotes Satinband durchschneiden. Aber ich würde als König am liebsten ein neues Schiff taufen. Wisst ihr auch warum? Dann darf man eine Flasche Sekt gegen den Bug des Schiffes werfen und rufen: "Allzeit gute Fahrt!" Koos bleibt weiter in seinem Tagtraum gefesselt.
"Als König wohne ich mit meiner Königin in einem wunderschönen Schloss und zusammen haben wir zwei liebe Prinzen und zwei liebe Prinzessinnen. Jeden Tag essen wir gemeinsam an einem langen Tisch von goldenen Tellern und trinken Sekt aus goldenen Bechern. Jeden Tag dürfen wir nacheinander aussuchen, was wir essen möchten. Natürlich essen wir all das, was wir besonders lecker finden. Es gibt einen Koch, der nur für uns kocht und einen Diener, der das Essen serviert. Auch für's Aufräumen, Putzen, Waschen und Einkaufen haben wir Personal. Wir müssen selbst nichts tun, wir machen nur das, wozu wir Lust haben: Ausreiten, Schwimmen, Skifahren, Musik machen, Spielen."

Nun, äh …, da hat Koos etwas falsch verstanden, nicht wahr Jungs und Mädchen?
Der König und die Königin müssen natürlich auch arbeiten. Sie müssen sich gut um ihr Land und die Menschen kümmern. Und die Prinzen und Prinzessinnen müssen zur Schule gehen, genauso wie alle anderen Kinder, denn wenn sie nichts lernen, dann können sie später auch nicht König oder Königin werden, nicht wahr!?"

Auf einmal fühlt Koos ein Kribbeln in der Nase und ein Sonnenstrahl blendet seine Augen. Koos muss kräftig niesen. Hatschi! Er wird wach und sein Traum ist weg, auf einmal futsch.
Koos ist nicht mehr König im Land sondern einfach wieder Koos Konijn Maskottchen von Roompot Ferienparks. Und das ist doch eigentlich auch ein ganz toller Titel, oder was meint ihr liebe Jungs und Mädchen?

Und dann sieht Koos auf einmal einen Regenbogen durch sein Schlafzimmerfenster. Ein richtig großer Regenbogen in wunderschönen Farben. Koos kennt eine tolle Eselsbrücke, die dabei hilft, sich die Farben des Regenbogens zu merken. Kennt ihr diese Eselsbrücke auch liebe Jungs und Mädchen? Nein? Na dann hört mal gut zu, ich nenne euch die Farben und erkläre es euch:

  • Rot
  • Orangge
  • Gelb
  • Grün
  • Blau
  • Indigo
  • Violett
Regenboog

Von jeder Farbe nimmst du nun den ersten Buchstaben und schreibst sie nacheinander auf. Die Buchstaben ergeben das Wort Roggbiv. Hm, das ist aber ein lustiges Wort, nicht wahr? Es hört sich fast an wie ein Zauberwort…

Koos geht an sein Schlafzimmerfenster, um den Regenbogen noch genauer zu sehen. Wow, was ist das denn? Er sieht nicht nur den Anfang des Regenbogens sondern auch das Ende! Das passiert so selten und ist wirklich etwas ganz Besonderes! Habt ihr das gewusst, liebe Jungs und Mädchen?
Wenn man den Regenbogen komplett sehen kann ist das so selten, dass man einen Wunsch frei hat. Koos wird ganz warm ums Herz. "Dann wünsche ich mir jetzt, dass ich König werde, König Koos der Erste."
Er will es am liebsten sofort Bas und Karlijn und all seinen Freunden im Ferienpark erzählen, aber das ist leider nicht möglich. Denn wenn man einen Wunsch laut ausspricht, geht er nicht in Erfüllung!
Also erzählt Koos nichts davon, er behält den Wunsch ganz für sich allein. Und wer weiß, vielleicht wird er ja doch eines Tages König Koos, der Erste sein ...

Text: Marjan de Kort- Méér dan Woorden (Niederländisch)

Download PDF